3-Gang-Dinner

Am Samstag, 24.Februar starten wir mit einem weiteren 3-Gang-Dinner. Das bedeutet, sich einladen und mit leckerem Essen verwöhnen lassen oder selbst einladen und für Vorspeise und Hauptspeise jeweils andere nette Gäste bekommen.  Das Dessert wollen wir dann gemeinsam im Gemeindehaus einnehmen. Der Sinn dahinter ist es, sich kennenzulernen, Gemeinschaft zu haben, Gastfreundschaft zu üben und gutes Essen zu genießen. Es wäre schön, wenn viele, die auch Freude an diesen Dingen haben, dabei wären!

Ein „3-Gang-Dinner“ läuft so ab, dass man ein „Dinner“ mit mehreren Gängen an unterschiedlichen Orten einnimmt. Dabei gibt es sowohl Gastgeber als auch Gäste. Die Gäste genießen immer einen Gang bei einem Gastgeber, um dann für den nächsten Gang zu einem neuen Gastgeber zu wechseln. Auch die Gastgeber bekommen dann für jeden Gang neue Gäste. Weil es dazu sinnvoll ist, gut überwindbare Entfernungen zu haben, würde unser „3-Gang-Dinner“ in Schaafheim, Radheim, Mosbach oder Wenigumstadt stattfinden, sodass man gut in kürzester Zeit unterwegs sein kann.

Sinn und Zweck davon ist es, Leute kennenzulernen, mit denen man bisher vielleicht noch gar nicht viel zu tun hatte, diese mit einer Leckerei zu verwöhnen oder sich verwöhnen zu lassen. Außerdem kann das „3-Gang-Dinner“ dazu beitragen Gastfreundschaft häufiger zu pflegen oder die Freude daran zu entdecken.

Bevor es in die konkrete Planung geht, wäre es gut zu wissen, wer Interesse hätte bei diesem „3-Gang-Dinner“ dabei zu sein (als Familie, Paar, WG, Einzelperson…). Dafür wäre es schön, wenn ihr euch bis Freitag, den 16. Februar bei uns per mail: buero@evkircheschaafheim.de oder auch telefonisch unter: 88528 mit einer Zusage melden würdet und dabei gleich angebt, ob ihr lieber Gastgeber oder Gast wärt, oder ob ihr für beides offen seid. Wir sind sicher, dass wir eine sehr schöne Zeit mit Essen, Gesprächen und Kennenlernen verbringen können  J Im Namen des Gemeinde-Ausschuss der Ev. Kirchengemeinde Schaafheim   Heike Muhl.

Kommentare sind geschlossen