175 Jahre evangelische Kirche Schaafheim

Ein Jubiläum

Im Rahmen des Kirchenjubiläums gibt es in den kommenden Monaten noch drei weitere Veranstaltungen:

Samstag, 24. September, 17 Uhr: „Church meets Synagogue“
Die „Queen of Klezmer“ Irith Gabriely gibt zusammen mit dem Michelstädter Kantor Hans-Joachim Dumeier ein Konzert mit klassischer Orgelmusik kombiniert mit überlieferter jüdischer Klezmermusik.

Pfarrer Hans Übler von 1977 bis1982 in Schaafheim, gestaltet am Sonntag, 9. Oktober um 18 Uhr in der Schaafheimer den „KircheAnders“- (KirA)-Gottesdienst.
Pfarrer Michael Dietrich, der aus Schaafheim stammt, gestaltet zusammen mit einer Band am Sonntag, 6. November um 10:15 Uhr den Gottesdienst.

Rückblick

175 Jahre evangelische Kirche – so steht es auf einem großen Banner, das an der Kirche in Schaafheim angebracht wurde. Damit wurde das Jubiläumsfest am 4. und 5. Juni angekündigt.

IMG_0017 (1024x768)

In den Jahren 1839 bis 1841 wurde dieser stolze Bau hoch über dem Ort errichtet. Am 6. Juni 1841 war die Einweihungsfeier. Die Vorgängerkirche, die nicht genau an dieser Stelle stand, sondern quer zwischen der heutigen Kirche und der Alten Kapelle, musste wegen Baufälligkeit 1838 abgerissen werden. Die neue Kirche wurde nach Entwürfen des Darmstädter Hofbaumeisters Georg Moller gebaut. In fast genau zwei Jahren war sie fertig – die Grundsteinlegung war am 7. Mai 1839.

Für die Evangelische Kirchengemeinde war das Jubiläum Anlass für ein großes Gemeindefest.

Am 04. Juni startete das Festwochenende für die Jugend ab 18 Uhr auf der Wiese neben der Kirche. Wer Lust auf gute Musik, eine tolle Message, leckeres Essen, Lagerfeuer und einfach nur chillen hatte, war bei uns richtig. Es gab sogar einen Shuttleservice, für die die nicht wussten wie sie Heim kommen.

Kerschonfire
Und nach einem Festgottesdienst am 05. Juni wurde bei schönem Wetter – unterbrochen durch einen kurzen Regenschauer – auf der Kirchenwiese gefeiert. Einzelheiten dazu arbeitete ein Planungsteam aus. Auch wurde eine Festschrift erstellt, die die Geschichte der Schaafheimer Kirchen und besonders der jetzigen Kirche schildert. Diese Festschrift basiert auf der vor 35 Jahren anlässlich des 140-jährigen Jubiläums herausgegebenen Schrift, die aktualisiert und fortgeschrieben wurde.

Kommentare sind geschlossen